• Foto 1
  • Foto 2
  • Brücke
  • Jamaika
 
 

Leuchtenverpackungen

 
 

Aufbau nach bestehendem Design


Aufgabenstellung:

· das bestehende Corporate Design auf neue Verpackungen übertragen

· Umsetzen des Branding Manuals bei nicht definierter Auslegung,
  zum Beispiel bei einer abweichenden Form

 
 
 
 

Produktfotos

Wenn keine Bilder vorhanden sind, die Leuchten fest installiert, und oder ein Transport zum Fotostudio inkl. Anschluss zu umständlich ist, sind Aufnahmen vor Ort die beste Wahl.
Im links abgebildetem Beispiel haben wir die Leuchte in der Ausstellung des Kunden fotografiert. Das Motiv vom „Brandeburger Tor" sollte gut sichtbar sein. Aufnahmen von „schräg unten" eignen sich daher besonders gut. Nachteil ist die verzerrte Darstellung (falsche Perspektive) der Leuchte. Durch entsprechende Bildbearbeitung erhält die Leuchte seine „ursprüngliche" Form zurück.

 

Wir stellen die Objekte frei, optimieren die Farben und retuschieren wenn erforderlich. Auch können wir Details, wenn perspektivisch möglich, in vorhanden Bildern verändern – z.B. ändern sich die Leuchtmittel in der abgebildeten Leuchte. Anstelle alle Leuchten einer Serie neu zu fotografieren, wird nur ein Foto des Leuchtmittels benötigt.

 
 

Entwicklung von Icons

Keine Verpackung kommt ohne Icons aus. Entweder handelt es sich um technische Informationen, Warnhinweise oder auch, um besondere Merkmale hervor zu heben.

Im Brand Manual sind die benötigte Icons definiert. Durch Produktänderungen oder Innovationen werden jedoch neue Icons benötigt. Sie sollen einfach, für alle Vertriebsländer verständlich und natürlich auch dem Design entsprechend aufgebaut sein. Wir entwickeln nach Ihren Vorgaben oder denken uns selbst etwas aus.

 
 

Aufbau nach Brand Manual

Anhand des Manual werden die Größenverhältnisse mit Hilfsobjekten (bunte Quadrate – welche von ihrer Größe im Verhältnis der jeweiligen Verpackung stehen) abgestimmt. Das Design soll so auf den unterschiedlich großen Verpackungen einheitlich aussehen.

Ergänzt um die jeweiligen EAN-Codes, Energieeffizienzlabel, Bilder und die technischen Angaben entstehen so die Verpackungsdaten. Produziert werden die Kartonagen meist im Herstellungsland der Leuchten.

 
 

Zu Ihrer Präsentation

Um z.B. einen Regalabschnitt (am POS) Ihren Kunden vorstellen zu können, ist es hilfreich von den Kartonagen 3D Dummys zu präsentieren.

Wir fertigen Ihre neuen Kartonagen in kleinster Auflage ab 1 Stück

 
 
 
 
 
» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
Mario Nolte Druckerzeugnisse

Moosfelder Weg 4
59469 Ense

Telefon: 0 29 38 | 48 52 09

info@nolte-druck.de

Datenschutz | Impressum
  Übersicht

Home
Über uns
Verpackungen
Print
Service
Kontakt

Copyright © 2021 - alle Rechte vorbehalten
 
 
  • Foto 1
  • Foto 2
  • Brücke
  • Jamaika
 
 

Zu jeder Aufgabenstellung eine Geschichte

 
 

Leuchtenverpackungen

 
 
 

Aufbau nach bestehendem Design


Aufgabenstellung:

· das bestehende Corporate Design auf neue Verpackungen übertragen

· Umsetzen des Branding Manuals bei nicht definierter Auslegung,
  zum Beispiel bei einer abweichenden Form

 
 
 
 

Produktfotos

Wenn keine Bilder vorhanden sind, die Leuchten fest installiert, und oder ein Transport zum Fotostudio inkl. Anschluss zu umständlich ist, sind Aufnahmen vor Ort die beste Wahl.
Im links abgebildetem Beispiel haben wir die Leuchte in der Ausstellung des Kunden fotografiert. Das Motiv vom „Brandeburger Tor" sollte gut sichtbar sein. Aufnahmen von „schräg unten" eignen sich daher besonders gut. Nachteil ist die verzerrte Darstellung (falsche Perspektive) der Leuchte. Durch entsprechende Bildbearbeitung erhält die Leuchte seine „ursprüngliche" Form zurück.

 

Wir stellen die Objekte frei, optimieren die Farben und retuschieren wenn erforderlich. Auch können wir Details, wenn perspektivisch möglich, in vorhanden Bildern verändern – z.B. ändern sich die Leuchtmittel in der abgebildeten Leuchte. Anstelle alle Leuchten einer Serie neu zu fotografieren, wird nur ein Foto des Leuchtmittels benötigt.

 
 

Entwicklung von Icons

Keine Verpackung kommt ohne Icons aus. Entweder handelt es sich um technische Informationen, Warnhinweise oder auch, um besondere Merkmale hervor zu heben.

Im Brand Manual sind die benötigte Icons definiert. Durch Produktänderungen oder Innovationen werden jedoch neue Icons benötigt. Sie sollen einfach, für alle Vertriebsländer verständlich und natürlich auch dem Design entsprechend aufgebaut sein. Wir entwickeln nach Ihren Vorgaben oder denken uns selbst etwas aus.

 
 

Aufbau nach Brand Manual

Anhand des Manual werden die Größenverhältnisse mit Hilfsobjekten (bunte Quadrate – welche von ihrer Größe im Verhältnis der jeweiligen Verpackung stehen) abgestimmt. Das Design soll so auf den unterschiedlich großen Verpackungen einheitlich aussehen.

Ergänzt um die jeweiligen EAN-Codes, Energieeffizienzlabel, Bilder und die technischen Angaben entstehen so die Verpackungsdaten. Produziert werden die Kartonagen meist im Herstellungsland der Leuchten.

 
 

Zu Ihrer Präsentation

Um z.B. einen Regalabschnitt (am POS) Ihren Kunden vorstellen zu können, ist es hilfreich von den Kartonagen 3D Dummys zu präsentieren.

Wir fertigen Ihre neuen Kartonagen in kleinster Auflage ab 1 Stück

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
» zurück zur Übersicht